Wenn die Rede von der Metallografie ist, so handelt es sich hier um einen Fachbereich, wo es um die Untersuchung von Metall geht. Der Fachbereich ist sehr vielseitig gestaltet, wie man dem nachfolgenden Artikel zum Thema entnehmen kann. Hierbei wird auch aufgezeigt, wie wichtig die Metallografie in unserem täglichen Leben ist. 

Metallografie

Die Metallografie

Metall als Baustoff ist heute nicht mehr wegzudenken. So wird er in vielen Bereichen eingesetzt, sei es bei Brücken, in Hochhäusern oder aber auch beim Bau von einem normalen Haus. Auch im Treppenbau und vielen weiteren Bereich wird auf Metall gesetzt und sei es nur als Verbindungsmittel. Die hohe Bedeutung des Metalls, ist seiner Robustheit und seiner hohen Tragfähigkeit geschuldet. Doch diese Robustheit und Tragfähigkeit ist von der Qualität vom Metall abhängig. Und genau hier tritt jetzt die Metallografie auf den Plan. Das Ziel von diesem Fachbereich ist die Untersuchung des Metalls. Sie kommt hierbei in unterschiedlichen Bereichen zur Anwendung, so zum Beispiel in der Forschung, wenn es um die Verbesserung der Eigenschaften vom Metall geht.

Metallografie ist ein breites Feld

Aber auch in einem anderen Bereich kommt die Metallografie zur Anwendung, nämlich im Rahmen der Qualitätssicherung. Wenn heute Metall hergestellt wird, wird dieser oder zumindest einzelne Teile einer Charge entsprechend im Rahmen der Metallografie untersucht. Hierbei wird geprüft, ob das Metall den Qualitätsvoraussetzungen entspricht oder nicht. Gerade bei der Verwendung im Baubereich ist das zum Beispiel sehr wichtig, damit hier die Qualität hinsichtlich Robustheit und Tragfähigkeit stimmen und es keine Abstriche gibt. Um dies festzustellen werden entsprechende Proben vorbereitet, die dann unter einem Mikroskop entsprechend untersucht werden. Hierbei wird nach Auffälligkeiten, wie nach kleinen Rissen im Metall gesucht, die ein Hinweis auf eine schlechte Qualität sein kann. Neben der Qualitätssicherung kommt dieser Fachbereich auch bei Schadensfällen zum Einsatz. Hier wird insbesondere untersucht, warum zum Beispiel das Metall mit seiner Tragfähigkeit versagt hat. Eine Untersuchung in diesem Bereich, kann also Aufschluss über eine Schadensursache geben.

Weiterentwicklung der MetallografieIndustrie

Die Metallografie verliert zunehmend an Bedeutung. Sicherlich wird diese Aussage einige Leser verwundern, insbesondere weil zuvor noch die Wichtigkeit hervorgehoben wird. Doch heute ist schon absehbar, dass dieser Fachbereich einer Wandlung unterliegt. So wird dieser Fachbereich heute schon oftmals pauschal als Materialografie und nicht mehr speziell Metallografie bezeichnet. Das hat im wesentlichen den Hintergrund, das es heute kaum noch zu reinen Anwendung von einem Werkstoff, wie zum Beispiel Metall kommt. Stattdessen spielen heute vor allem Verbundwerkstoffe eine immer größer werdende Rolle. Hierbei handelt es sich um einen Werkstoff, der aus verschiedenen Materialien besteht, zum Beispiel aus Metall und Holz.

 

Kategorien: BauenIndustrie